«Das ist der letzte Höhepunkt meiner Karriere»

Autor
Radio Munot

Der Schaffhauser Kunstturner Marco Walter ist dieses Jahr bei der Universiade dabei. Dabei wurde dem 25-Jährigen eine besondere Ehre zu teil.

Universiade findet dieses Jahr in Neapel statt. Bild: Fisu.net

An der diesjährigen Universiade in Italien nimmt auch der Schaffhauser Kunstturner Marco Walter teil. Die Universiade gilt als Olympiade für Studenten und findet alle zwei Jahre statt. In diesem Jahr nehmen über 6000 Athleten aus der ganzen Welt teil, darunter 79 Schweizer.

Walter sei sehr glücklich, dass er sich nun ein drittes Mal für die Universiade qualifiziert hat, sagt er im Interview mit Radio Munot. Für ihn sei dies der letzte Höhepunkt seiner Karriere als Kunstturner. Sein Ziel sei es, den Final im Mehrkampf und womöglich auch einige Gerätefinals zu erreichen. Die 30. Universiade wurde gestern in Neapel eröffnet und dauert bis am 14. Juli.

Warum Marco Walter die Eröffnungsfeier der Universiade wohl nie vergessen wird:

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren