Der Höhenflug von Leonie Küng geht weiter

Autor
Schaffhauser N…

Für die Tennisspielerin Leonie Küng läuft es am WTA-Turnier in Hua Hin: Nach ihrem Sieg gegen Chinesin Wang Qiang, 27. der WTA-Rangliste, steht die 19-Jährige jetzt im Halbfinale.

Leonie Küng (WTA 283) ist beim Turnier in Hua Hin weiterhin nicht zu stoppen. Die 19-Jährige aus Stein am Rhein bezwang in den Viertelfinals die Chinesin Qiang Wang, die Nummer 27 im Ranking, nach 2:19 Stunden 7:5, 4:6, 6:4.

Die Qualifikantin Küng gewann im Badeort in Thailand bereits die fünfte Partie hintereinander. Die Schaffhauserin, die sich in der Weltrangliste um rund 100 Positionen verbessert, trifft in den Halbfinals auf die Japanerin Nao Hibino (WTA 84), die überraschend die topgesetzte Ukrainerin Jelina Switolina ausschaltete. (sda)

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

#1

Ich habe den Match live im pay-TV in Australien geschaut.
Grossartig hat sie gespielt.Und wie die Kommentatoren meinten ist da grosses Potenzial verhanden.Und ganz cool ist sie geblieben nicht so wie Bencic wenns nicht laeuft.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren