Kanut Maurus Pfalzgraf will in die Politik

Autor
Radio Munot

Der Kanut Maurus Pflazgraf hängt sein Paddel an den Nagel. Nachdem sein ursprüngliches Ziel mal die Olympiade 2024 war, ist es jetzt ein Platz im Kantonsrat.

Maurus Pfalzgraf will sich künftig vermehrt für den Klimaschutz engagieren. Bild: Radio Munot

Maurus Pfalzgraf aus Feuerthalen hat mit dem Kanufahren auf Spitzensportniveau aufgehört. Er wird sich künftig vermehrt für den Klimaschutz engagieren, wie die Andelfinger Zeitung berichtet. Er ist aktiv bei den Klimastreikbewegungen und Mitglied bei den Jungen Grünen Schaffhausen. Wie Pfalzgraf gegenüber Radio Munot verrät, wird er sich in diesem Jahr für den Schaffhauser Kantonsrat aufstellen lassen. Der Sport bleibt jedoch ein Bestandteil in seinem Leben. Das Fernziel von Pfalzgraf waren ursprünglich die Olympischen Spiele in Paris 2024.

«Das grösste Problem der Welt ist die Klimakrise»: Maurus Pfalzgraf erklärt gegenüber Radio Munot, wie es zu seiner Entscheidung kam: 

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren