Luka Maros verlängert bei den Kadetten Schaffhausen

Autor
Schaffhauser N…

Der Rückraumspieler Luka Maros bleibt den Kadetten Schaffhausen erhalten: Er hat seinen Vertrag bei den Munotstädtern verlängert.

Luka Maros bestritt bisher 48 Spiele für die Schweizer Nationalmannschaft.

Die Kadetten Schaffhausen und der Schweizer Nationalspieler Luka Maros haben den Vertrag erneut verlängert. Das teilte der Verein in einer Medienmitteilung mit.

Kadetten-Präsident Giorgio Behr freut sich, dass Luka Maros die Herausforderung annimmt. «Unser Nationalteam braucht Leute mit Spielpraxis und Spieler, die es sich gewohnt sind, in entscheidenden Momenten Verantwortung zu übernehmen». Kadetten-Manager David Graubner unterstrich, dass «Luka Maros sich in den letzten Jahren athletisch weiterentwickelt hat und nicht mehr so anfällig für Verletzungen ist wie in den ersten Jahren nach seinem Wechsel zu den Kadetten. Daher rechtfertigt es sich, ihm einen nächsten Schritt zum Führungsspieler zu ermöglichen». Auch Luka Maros zeigte sich glücklich mit der Vertragsverlängerung: «Ich freue mich, auch in Zukunft für die Kadetten aufzulaufen und viele weitere Erfahrungen zu sammeln. Ich fühle mich hier sehr wohl und hoffe, dass ich mit den Kadetten weitere Titel feiern kann.» (rd)

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren