Wegen Deutscher Bundesliga: Lucas Meister verlässt die Kadetten

Autor
Schaffhauser N…

Nach drei Schweizermeister-Titeln zusammen mit den Schaffhauser Kadetten zieht es Lucas Meister (22) weiter. Er wechselt für mindestens zwei Jahre zu GWD Minden.

Dreimal wurde der 22-jährige Lucas Meister mit den Schaffhauser Kadetten Schweizer Meister, zweimal hat er mit den Orangen den Supercup gewonnen. Auch seine Ausbildung absolvierte der 197 cm grosse und 106 kg schwere Schweizer Nationalspieler in der Suisse Handball Academy und bei den Kadetten Espoirs. Doch jetzt sind seine Tage bei den Schaffhausern gezählt: Auf die kommende Saison wechselt er zu GWD Minden in die Deutsche Bundesliga. 

«Ich blicke voller Stolz auf meine Zeit bei den Kadetten und bedanke mich bei den Verantwortlichen, dass Sie mir diesen Wechsel ermöglichen», sagt Meister. Wie die Kadetten mitteilen, hätten sie den Kreisläufer gerne weiterhin «in ihren Reihen» gehabt. Man wolle ihm aber den Weg in die Bundesliga und damit den nächsten Schritt in seiner Karriere ermöglichen. 

In den vergangenen vier Jahren habe Meister wichtige Akzente in Angriff und Verteidigung der Kadetten gesetzt - diese Qualitäten hätten ihm auch die verdiente Nomination in die Nationalmannschaft der Schweiz gebracht. (lex)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren