FCS verliert das letzte Saisonspiel und Derby

Autor
Kay Uehlinger

Die Munotstädter verlieren das Prestige-Duell auf der Schützenwiese gegen den FC Winterthur mit 3:2.

3 : 2

FC Winterthur

12' Y. Helbling (ET)
27' L. Sliskovic
47' T. Seferi

FC Schaffhausen

19' A. Demhasaj
81' V. Pugliese

Ticker

90' Dudic beendet das Spiel

Das letzte Spiel und Derby der Saison verliert der FCS vor 4900 Zuschauern mit 3:2. Jetzt können die Aufräumarbeiten bei den Munotstädtern beginnen.

90' Del Toro kommt dem Ausglich nahe

Del Toro kommt mit einer Direktabnahme fast noch zum Ausgleich. Leider stand zwischen ihm und dem Tor noch Spiegel der parieren kann.

86' Nur noch wenige Minuten zu spielen

Das Spiel findet jetzt nur noch in der Winterthurer Hälfte statt. Kommt da noch der verdiente Ausgleich? Del Toro wäre fast erfolgreich gewesen. Sein Schlenzer aus rund 15 Metern geht nur knapp am Gehäuse vorbei.

81' Tooooor für den FCS!

Jetzt hat der FCS sich für einmal schön durchspielen können und nach einem flachen Ball in die Mitte von Del Toro, landet der halbwegs geklärte Ball bei Pugliese. Sein Schuss findet den Weg an Spiegel vorbei ins rechte untere Eck.

78' Winterthur erarbeitet sich weitere Chancen

Saliji versucht es nun auch mal aus der Distanz. Sein Schuss geht knapp oberhalb der Latte vorbei.

77' R. Arnold

Erste gelbe Karte jetzt auch für einen Winterthurer. Es trifft Arnold. 

76' Doppelwechsel FC Winterthur

Calla raus, Sutter rein und Markaj kommt für Torschütze Seferi.

75' FCS rennt weiter an

Seit Del Toro auf dem Feld ist, kommen die Schaffhauser wieder vermehrt zu Abschlüssen. Jedoch meist ungefährlich.

73' Auswechslung Schaffhausen

Rether geht vom Feld. Menezes kommt.

71' Das wäre fast das 4:1 gewesen

Saliji steht auf der linken Seite völlig frei und seine flache Flanke findet in der Mitte Seferi, der nur noch einschieben muss. Zum Glück ist aber Heim zur Stelle und kann in höchster Not parieren.

68' Auswechslung FC Winterthur

Die Eulachstädter wechseln zum zweiten Mal. Für Radice kommt Saliji.

63' Auswechslungen FC Schaffhausen

Der FCS kommt mal wieder in den gegnerischen Strafraum. Morandi wird von Sessolo in die Tiefe geschickt. Aus spitzem Winkel kann Spiegel klären. Danach muss Morandi raus. Für ihn kommt Del Toro.

61' Chance für die Eulachstädter

Der FC Winterthur ist auf der Suche nach Treffer Nummer vier. Alves zieht auf der rechten Seite auf Heim zu. Mit dem Direktschuss scheitert er aber und den Nachschuss kann Heim festhalten. Der Pass in der Mitte wäre die bessere Option gewesen.

48' Auswechslung FC Winterthur

Abedini kommt für Sliskovic, der nicht ganz rund läuft.

47' Seferi trifft zum 3:1

Das ging zu einfach! Seferi wird mit einem Steilpass freigespielt und die FCS-Abwehr schaut nur zu. Alleine vor Heim versenkt er die Kugel in den Maschen.

51' Y. Helbling

Klare gelbe Karte für Helbling. Seferi mit einem starken Antritt wird von Helbling verfolgt. Dieser mäht ihm von hinten in die Beine. Taktisch gesehen ein gutes Foul.

47' Alles doch halb so schlimm

Erster Unterbruch in Hälfte zwei. Morandi bleibt nach einem Zweikampf mit Alves am Boden liegen. Er humpelt zwar, aber ist bereits wieder auf dem Spielfeld.

45' Die zweite Halbzeit beginnt

Die zweite Halbzeit beginnt! Der FCS stösst an.

Unschöne Szenen in der Halbzeit! Während der Halbzeitunterhaltung durch die Schweizer Nationalmannschaft der Faustballer wagen sich ein paar vermummte Winti-Fans an den Gästesektor. Es fliegen dabei Gegenstände. Danach flitzt einer der Vermummten über das Faustballfeld. Das Stadion begrüsst das nicht und pfeift die Chaoten aus.

45' Halbzeit

Pause in Winterthur. Die beiden Mannschaften zeigen ein unterhaltsames Spiel. Die Eulachstädter führen mit 2:1. Der FCS hatte einen Pfostenschuss zu beklagen.

40' Ein Offensiver arbeitet nach hinten

Guter Einsatz von Dindamba! Seferi wird mit einem hohen Ball gesucht, doch Dindamba kann nach einem Vollsprint zur Ecke klären.

37' Ganz schön was los auf der Schützenwiese

Wieder kommt Seferi auf Strafraumhöhe an den Ball. Sein Pass in die Mitte kann gerade noch von Mendy abgefangen werden.

35' Ein bisschen Härte gehört dazu

Nach einem Zweikampf mit Schaffhausens Helbling bleibt Sliskovic liegen. Rund läuft er nicht mehr, kann aber weitermachen. 

34' Barry trifft nur den Pfosten

Barry setzt zum Sprint an und lässt im Strafraum einen Winterthurer ins Leere rutschen. Sein Schuss landet aber leider am Pfosten!

30' K. Barry

Nach 30 Minuten zieht Dudic die erste gelbe Karte. Sie geht an Barry für ein Foulspiel.

27' Winterthur wieder in Front

Erneute Führung für den FC Winterthur. Am Sechzehner bekommt Sliskovic den Ball unter Kontrolle. Ohne zu zögern hämmert er den Ball an Heim vorbei ins untere Eck.

23' Offener Schlagabtausch

Auf der anderen Seite haben die Munotstädter Glück! Seferi kommt nach einer abgefälschten Flanke mit dem Kopf an den Ball. Sein Lupfer landet allerdings auf dem Tor.

22' FCS kommt zu Chancen

Der FCS hat duch das Traumtor Aufwind bekommen. Nach einem Eckball von Tranquilli springt Rether am Höchsten. Sein Kopfball landet aber über dem Tor.

19' Traumtor!

Wow das kam aus dem Nichts! Demhasaj kommt an den Ball und schliesst aus 30 Metern(!) ab. Sein Schuss wird immer länger und landet hinter Spiegel im Tor.

17' Da kommt zu wenig

Jetzt kann sich Morandi mal in Szene setzen, doch sein Schuss wird geblockt. Dann versucht es auch noch Pugliese aus der Distanz - erfolglos.

16' FCW besser im Spiel

Spielerisch machen die Eulachstädter einen besseren Eindruck. Immer wieder kombinieren sie sich in den Schaffhauser Strafraum, vertändeln dann aber denn Ball oder spielen unsauber.

14' Noch keine wirklich gute Ideen vorhanden

Der FCS versucht zu reagieren, doch der Schuss von Tranquilli aus knapp 25 Metern flattert am Kasten von Siegrist vorbei.

12' Eigentor durch Helbling

Sinnbildlich für die Saison! Radice kann aus 16 Metern schiessen. Zuerst hält Heim gut, doch der Abpraller kommt zu Cavar. Der verdribbelt sich im Strafraum, doch der Klärungsversuch von Mendy landet am Rücken von Helbling und der Ball schlussendlich im Tor.

5' Wieder die Eulachstädter

Gleich die nächste Chance für die Winterthurer. Alves Freistoss aus 18 Metern wird von einem Schaffhauser abgefälscht, doch der junge Heim lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen und hält souverän.

4' Seferi sorgt für Aufregung

Zum ersten Mal geht ein Raunen durchs Stadion. Seferi erhält den Ball im Strafraum. Der Winkel ist aber zu spitz und sein flach geschossener Ball geht am langen Pfosten, wenn auch knapp, vorbei.

1' Anpfiff

Schiedsrichter Alessandro Dudic pfeift die Partie an. Die letzten 90 Minuten in dieser Saison für den FCS.

Diese Spieler sollen es richten

Man merkt, dass es um nichts mehr geht. Diese Spieler schickt Trainer Seeberger fürs Derby auf das Feld: 

Mendy, Pugliese, Tranquilli, Barry, Sessolo, Heim, Helbling, Rether, Dindamba, Demhasaj, Morandi

Es geht zwar um nichts mehr im heutigen Derby, doch beim FCS bleiben noch einige offene Fragen, die zu klären sind. Ganz im Sinn von «Nach der Saison ist vor der Saison». Den Matchbericht zum heutigen Derby können sie hier nachlesen.

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren