FC Schaffhausen spielt im ersten Testspiel des Jahres 1:1

Autor
Daniel Zinser

Der FC Schaffhausen ist erfolgreich ins neue Jahr gestartet. Gegen den Superligisten FC St. Gallen gab es im Testspiel ein 1:1. Dies allerdings nur dank eines Eigentors der Gegner.

Der FC Schaffhausen startet mit einem 1:1-Unentschieden gegen den FC St. Gallen in die Rückrunde.

Der FC Schaffhausen ist zurück aus den Ferien. Bevor am 2. Februar der Start in die Rückrunde erfolgt, stehen noch einige Testspiele auf dem Programm. Als erster Gegner kam heute der FC St. Gallen in den Lipo Park. Beobachtet von 90 Zuschauern trennten sich die beiden Vereine 1:1. In der 42. Minute brachte Simone Rapp den Superligisten in Führung. In der 75. Minuten waren die St. Galler mit einem Eigentor von Miro Muheim auch für das zweite Tor des Nachmittags zuständig. Am nächsten Dienstag kommt die U21 der Grasshoppers für das zweite Testspiel.

Hören Sie hier, was die beiden Trainer zum Spiel zu sagen haben im Interview mit Radio Munot:

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren