Der FC Schaffhausen gewinnt das wohl verrückteste Spiel der Saison

Autor
Daniel Zinser

Was für ein Sieg. Der FC Schaffhausen gerät in doppelter Überzahl gegen den FC Chiasso in Rückstand und dreht das Spiel spät mit einem Doppelpack.

2 : 1

FC Schaffhausen

82' Helios Sessolo
86' Tunahan Cicek

FC Chiasso

62' Assan Ceesay

Ticker

Fazit

Für die 420 Zuschauer die den Weg in den Lipo-Park gefunden haben, haben sich diese 90. Minuten in der Kälte definitiv gelohnt. Was für ein Wahnnsinn. Was für ein Spiel. Der FC Chiasso dezimiert sich zuerst gleich zweifach selber.  Geht dann mit 9 Mann völlig überraschend in Führung. Der FC drückt auf den Ausgleich. Lange erfolglos. Doch dann wird ein Schuss des eingewechselten Helios Séssolo länger und länger und landet im Tor. Direkt nach dem Wiederanpfiff läuft Hélios Séssolo plötzlich völlig alleine auf Francesco Russo zu. Dessen Notbremse führt zur dritten roten Karte für Chiasso. Den folgenden Freistoss von Tunahan Cicek kann der für Russo ins Tor gewechselte Feldspieler Eris Abedini nicht parieren und der FC Schaffhausen geht in der 86. Minute zum ersten Mal in Führung. Diese Führung bringen die Schaffhauser dann mit etwas Glück über die Zeit und feiern im wohl verrücktesten Spiel der Saison den ersten Sieg in der Rückrunde.

Schlusspfiff

Das Spiel ist aus. Der FC Schaffhausen gewinnt das wohl verrückteste Spiel der ganzen Saison.

93' Cicek könnte diesem Wahnsinn ein Ende machen. Er steht alleine vor Eris Abedini. Dieser kann aber parieren. Auch beim kommenden Eckball wird der Feldspieler im Tor geprüft.

91' Schiedsrichter Schnyer gibt sechs Minuten Nachspielzeit.

90' Da kommen selbst wir nicht mehr nach. Das kann nur Fussball. Im Tor beim  FC Chiasso steht seit der roten Karte für Russo  übrigens ein Feldspieler. Die Gäste hatten zuvor schon drei Mal gewechselt.

TOOOOOOOOR für den FC Schaffhausen.

86' WAHNSINN. Tunahan Cicek verwandelt den folgenden Freistoss zum 2:1 für den FC Schaffhausen.

Dritte rote Karte

83' Was für ein Spektakel kriegen die wenigen Zuschauer hier bitte zu sehen? Dritte rote Karte für Chiasso. Helios Sessolo rennt eine Minute nach seinem Tor alleine auf Francesco Russo zu und dieser zieht die Notbremse.

TOOOOOOOOR für den FC Schaffhausen.

82' Endlich der Ausgleich. Ein  Schuss von Helios Sessolo wird länger und länger und landet im Tor.

Chance FC Schaffhausen

80' DAS GIBT ES NICHT. Faruk Gül kommt in bester Position zum Kopfball. Sein Ball geht aber haarscharf am Tor vorbei. Die Zeit rennt....

78' Bei den Tessiner stehen neun Spieler im eigenen Strafraum und zelebrieren das Zeitspiel. Die Munotstädter auf der anderen Seite zeigen sich ziemlich ideenlos.

74' Der FC Schaffhausen spielt Powerplay-Fussball, langsam läuft aber  die Zeit davon.

73' Und wieder ist Russo knapp vor Tunahan Cicek am Ball.

Riesenchance für den FC Schaffhausen

71'  NEIN!! Das gibt es nicht. Russo muss einen Schuss von Helbling abprallen lassen. Bunjaku bringt dann den Ball nicht im leeren Tor unter. Der Ball prallt an  den Pfosten.

69' Francesco Russo lässt sich jetzt natürlich bei jedem Abstoss viel Zeit. Die Stimmung wird hitziger.

67' Der FCS drückt nun auf den Ausgleichstreffer. Die Tessiner wehren sich hier aber mit allen Möglichkeiten.

66' Der Speaker verkündet die Zuschauerzahl. Diese ist so schlecht wie der aktuelle Spielverlauf. 420 Zuschauer haben sich in den Lipo-Park verirrt. Erneut ein Minusrekord.

Wechsel beim FC Schaffhausen

64' Jetzt muss Boris Smiljanic reagieren. Hélios Sessolo kommt für Yassin Mikari.

64' Die Munotstädter sind völlig geschockt. Der FC Chiasso kommt gleich zur nächsten Chance. Diesmal schaut aber nichts dabei raus.

Tor für den FC Chiasso

Das gibt's doch nicht. Die neun Spieler die dem FC Chiasso noch übrig bleiben, jubeln über den Führungstreffer. Eine schwache Abwehrleistung der Schaffhauser nutzt Assan Ceesay eiskalt aus.

61' Unnötige gelbe Karte für Tunahan Cicek. Der Stürmer lässt sich an der Strafraumgrenze fallen und kassiert dafür die gelbe Karte.

60' Chiasso zieht sich erwartungsgemäss zurück und lässt den FC Schaffhausen anrennen. Noch fehlen aber die richtig guten Chancen für die Munotstädter.

55' Der FC Schaffhausen kommt gleich mehrfach zum Abschluss. Noch kann Francesco Russo seinen Kasten aber sauber halten, muss hier aber zwei Mal eine starke Parade  zeigen.

Gelb-Rote Karte für den FC Chiasso

52' Was für ein komisches Spiel. Mit Samuele Delli Carri erhält schon der zweite Spieler von Chiassso die gelb-rote Karte, nachdem er Faruk Gül bei einem Flügellauf nur mit unfairen Mitteln stoppen konnte. Ein harter aber wohl richtiger Entscheid. Jetzt ist der FC Schaffhausen natürlich  gefordert. Solche Spiele müssen einfach gewonnen werden.

Wechsel beim FC Schaffhausen

47' Spezieller Wechsel beim FC Schaffhausen. Nachdem er vor 2 Minuten das Feld zur zweiten Hälfte wieder betreten hat, muss André Goncalves schon ieder  runter. Asllan Demhasaj kommt für ihn ins Spiel.

Grosschance für den FC Schaffhausen

46' Was für ein Auftakt zur zweiten Hälfte. Tunahan Cicek kann ich im Strafraum durchbrechen und aus spitzem Winkel abschliessen. Der Torhüter wäre geschlagen gewesen, doch der Ball geht knapp vorbei. Das wärs gewesen.

Anpfiff zur zweiten Hälfte

Das Spiel läuft wieder.

Pause im Lipo-Park

Und dann pfeifft Urs Schnyder auch schon zur Pause. Bisher konnte der FC Schaffhausen das dringend notwendige Tor noch nicht erzielen. Mal schauen ob es in der zweiten Hälfte mit einem Mann mehr besser klappt.

Gelb-Rote Karte für den FC Chiasso

Der FC Chiasso in der Person von Moussa Soumare macht dem FC Schaffhausen ein Geschenk. Mit seinem zweiten groben Foul in der gegnerischen Hälfte handelt der Stürmer sich die zweite Karte des heutigen Spiels ein.

43' Die Tessiner sind schon längere Zeit im Ballbesitz und versuchen mit gepflegtem Spielaufbau zu Chancen zu kommen. Die gelb-schwarze Verteidigung steht aber sehr gut in den bisherigen 43 Minuten.

41'  Wunderschöne Aktion von Miguel Castroman. Der Offensivkünstler dribbelt sich gefühlt an jedem Chiasso-Spieler auf dem Feld vorbei und kommt aus guter Position zum Abschluss. Leider ist zum Schluss doch noch ein Bein eines Chiasso-Verteidiger im Weg.

37' Aus dem Nichts kommt auch der FC Chiasso wieder zu einer guten Chance. Jean Paul Farrugia lässt seine zwei Gegner wie Slalomstangen stehen und drückt ab. Der Ball zischt nur knapp am Tor  vorbei.

Schaffhausen will hier umbedingt in Führung gehen. Noch will es aber nicht recht klappen. Auch jetzt nicht. Faruk Gül legt einen langen Ball aus der Verteidigung mit dem Kopf zurück auf Tunahan Cicek. Dieser will seinen Teamkollegen wieder anspielen,  scheitert jedoch an der gutstehenden Tessinder Verteidigung.

Gelbe Karte für Chiasso

Wieder gibt es Gelb für Chiasso. Dieses Mal ist Zoran Josipovic der Sünder.

33' Und schon kommt der nächste Abschluss der Schaffhauser. Tunahan Cicek packt aus rund 25 Metern den Hammer aus. Der Ball fliegt nur knapp am oberen Torwinkel vorbei.

32'  Yassin Mikari zündet auf dem Flügel den Turbo und zieht locker an seinem Gegenspieler vorbei. Sein Ball in die Mitte kommt aber nicht an.

28' Unterdessen ist es im Lipo-Park bitterkalt geworden. Null Grad zeigt das Thermometer. Vom Himmel rieselt der Schnee.

Zweite Gelbe für Chiasso

26' Nach einem Abspielfehler von Chiasso geht's schnell und Samuel Delli Carri kann sich nur mit einem Foul behelfen. Der folgende Freistoss wird aber von Tunahan Cicek sehr schwach getreten.

Gelbe Karte für Chiasso

21' Nach einem rüden Foul holt sich Moussa Soumare die erste gelbe Karte des Spiels.

19' Der FC Schaffhausen kommt in den letzten Minuten stärker auf. Paulinho wird im Strafraum im letzten Moment gebremst. Der folgende Eckball bringt aber leider nicht viel ein.

16'  Nun kommt auch der FC Schaffhausen zu seiner ersten Chance. Miguel Castroman zieht aus gut 15 Metern ab. Sein Flachschuss zischt am Tor von Francesco Russo vorbei.

15'  Da hat der FC Schaffhausen Glück gehabt. Torhüter Mateo Matic spielt den Ball dem  Gegner in die Füsse. Dieser kann aber in guter Position nicht davon profitieren.

12' Es ist ein zäher Beginn hier im Lipo-Park. Die Negativresultate der letzten Wochen  sind den beiden Mannschaften anzumerken.

7' Der FC  Chiasso startet druckvoll in diese Partie. Nach einer  Flanke aus dem Halbfeld ist die Schaffhauser Verteidigung gefordert.

4' Nach einem Foul in 30 Metern Distanz zum Tor kommt der FC Chiasso zum ersten Freistoss. Dieser - getreten von Moussa  Soumare - senkt sich gefährlich, geht schlussendlich aber über das Tor von Mateo Matic.

3' Beide Mannschaften geben in diesen Anfangsminuten Vollgas. Das beste Mittel gegen die Kälte.

Los geht's

Urs Schnyder hat das Spiel angepfiffen

Die Spieler stehen bereit.  Vor dem Anpfiff gibt es noch eine Schweigeminute zu Ehren des diese Woche verstorbenen Hans Stamm. Stamm war beim FC Schaffhausen unter anderem Nachwuchschef, Trainer der ersten Mannschaft und Nachwuchstrainer, sowie Ehrenmitglied und Vereinspräsident und hat den Verein über viele Jahre geprägt. Bild: FC Schaffhausen

Unterdessen haben sich fünf Fans des FC Chiasso im Stadion eingefunden. Der Rest des Stadions wirkt weiterhin wie verweist.

Die Spieler ziehen sich zurück in die warmen Katakomben. Bald geht es also los im Lipo-Park.

Eines steht mit Sicherheit schon vor dem Spiel fest. Auch heute wird die Zuschauerkulisse eher mager sein.  Die äusserlichen Bedingungen helfen da auch nicht. Vom Frühlingsanfang sind wir aktuell so weit weg, wie der FC Schaffhausen von seiner Bestform

Die Spieler wärmen sich auf.

Asllan Demhasaj, der es anfangs Rückrunde dank vieler Abgänge in die Startelf geschafft hat, findet sich heute auf der Bank wieder. Arijan Qollaku und Nejc Mevlja sitzen heute eine Sperre ab.

Der FC Schaffhausen nimmt das heutige Spiel mit der folgenden Aufstellung in Angriff. Wieder zurück in der Startelf sind mit Faruk Gül und Yassin Mikari zwei verletzungsgeplagte Spieler.

Um 19 Uhr wird das Krisenduell zwischen dem FC Schaffhausen (Vier Niederlagen zum Rückrundenstart) und dem FC Chiasso, welcher seit sieben Spiel auf einen Sieg wartet, angepiffen. Die Fans des FC Schaffhausen waren dabei auch schon zuversichtlicher. Wir sind gespannt, wie viel von ihnen sich heute im Lipo-Park einfinden werden.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren