Hüt im Gspröch: René Rüedi, Geschäftsführer «Smilestones AG»

Die Miniaturwelt Smilestones am Rheinfall kämpft mit Problemen. Mit dem Coronavirus hat sich die Situation nochmals deutlich verschlimmert. Ohne zusätzliches Geld wird der Neuhauser Attraktion bald der Schnauf ausgehen. Geschäftsführer René Rüedi erzählt, welche Zukunft er für «Smilestones» sieht.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren