Benken genehmigt Budget und Steuerfuss

Autor
Radio Munot

In der Kürze liegt die Würze: Das schien die Devise der Gemeindeversammlung in Benken zu sein. Nur zwei Punkte standen auf der Traktandenliste - beide wurden abgenickt.

In der Gemeinde stehen in den nächsten Jahren einige Investitionen an.

Die Gemeinde Benken hat gestern eine recht kurze Gemeindeversammlung abgehalten. Auf der Traktandenliste standen lediglich das Budget 2020 sowie der Steuerfuss. Beide Traktanden wurden diskussionslos genehmigt, bestätigte Gemeindepräsidentin Beatrice Salce gegenüber Radio Munot. Die Gemeinde rechnet für nächstes Jahr mit einem Plus von knapp 100’000 Franken. Weil die Sekundarschulgemeinde eine Steuersenkung von vier Prozentpunkten vornimmt, sinkt der Gesamtsteuerfuss in Benken auf 114 Prozent. In der Gemeinde stehen in den nächsten Jahren einige Investitionen an. Nächstes Jahr ist beispielsweise der Bau einer Waldhütte geplant.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren