«Rungglebuur»: Alles parat für die Uraufführung in Mammern

Autor
Schaffhauser N…

Demnächst feiert der «Rungglebuur» - ein Musical im Musical - im Mammern Premiere. Die professionellen Sänger und Schauspieler sind noch fleissig am Üben - ein Probenbesuch.

Bald wird der Proberaum gegen ein Zirkuszelt eingetauscht. Bild: RM

Das neue Schweizer Musical «Rungglebuur» wird im August in Mammern Premiere feiern. Hinter dem Musical steht der Verein «Mammern Classics». In dem Stück geht es um einen Bauern, welcher den Hof seines Vaters übernehmen musste und damit nicht richtig glücklich ist, sagt Regisseurin Barbara Tacchini gegenüber Radio Munot. Der «Rungglebuur» übernehme aber nicht nur die Aufgaben im Familienbetrieb, sondern ist auch Teil der örtlichen Musicalgruppe, welche ein neues Stück einstudiert - ein Musical im Musical also. 

Der «Rungglebuur» wird am 23. August im Zirkuszelt beim Seebad in Mammern uraufgeführt. Weitere Aufführungen finden bis am 7. September statt. Alle Mitwirkenden sind Profis, darunter ist auch der in Schaffhausen wohlbekannte Bassist Jean-Pierre Dix. OK-Präsident Hansjörg Lang sagte gegenüber den «Schaffhauser Nachrichten», das Budget betrage rund 500'000 Franken. Es ist das zweite Musical aus der Feder von Textdichter und Komponist David Lang. Das erste wurde im Sommer 2016 in Mammern aufgeführt und trug den Namen «Seegfrörne». (RM/r.)

Regisseurin Barbara Tacchini und der «Rungglebuur» über die Geschichte hinter dem Musical:

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren