Bau neuer Lindli-Treppen gut im Zeitplan

Autor
Radio Munot

Trotz Coronakrise läuft es gut am Lindli. Dies sagt Christian Gubler, Projektleiter bei «Grün Schaffhausen». Die Sanierung der Treppenzugänge beim Lindli ist gut im Zeitplan.

Die Fertigstellung der Treppenzugänge ist für den kommenden Sommer geplant. Bild: Radio Munot

Die Bauarbeiten für die neuen Treppen am Lindli in Schaffhausen kommen gut voran. Die Coronakrise macht den Bauarbeitern nicht gross zu schaffen, sagt Projektleiter bei «Grün Schaffhausen», Christian Gubler, im Interview mit Radio Munot.

Jedoch müssen auch die Bauarbeiter diverse Schutzmassnahmen beachten. Sie müssen die Abstandsvorschriften während ihrer Arbeit einhalten, beim Mittagessen im Bauwagen oder auch bei Besprechungen mit der Bauleitung und dem Ingenieur. Die Stadt Schaffhausen lässt aktuell zwei Treppen erneuern, die in den Rhein führen. Sie befinden sich beim ehemaligen Schlosshotel Rheinbühl und beim Restaurant Rhyhalde an der Grenze zu Büsingen. Künftig führen die Treppen bis an den Grund des Rheins. Die Bauarbeiten sollen bis zum Sommer beendet sein.

Christian Gubler, Projektleiter bei «Grün Schaffhausen», spricht über die aktuellen Bauarbeiten.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren