Schulhaus Steingut: Unbekannte zerstören Glasscheiben

Autor
Schaffhauser N…

Die Schaffhauser Polizei sucht Täter, die am Sonntagabend beim Schulhaus Steingut mutwillig Glasscheiben, die Gemälde schützen sollten, kaputt machten.

Vor diesen Gemälden waren die Plexiglasscheiben angebracht. Bild: SHPol

93'000 Besucher aus 80 Nationen waren an der diesjährigen Art Basel, welche am gestrigen Sonntagabend zu Ende ging. Der teuerste Zwischenfall: Ein dreijähriges Mädchen schaffte es vom Kinderwagen aus, eine übergrosse Schmeissfliege auf den Boden zu schmeissen. Dem 56'000 Franken teuren Kunstwerk brachen dabei die Flügel ab. Wer für den Schaden aufkommt, ist noch nicht geklärt. 

So teuer wird es in Schaffhausen nicht - dennoch ist die Polizei auf der Suche nach Kunst-Zerstörern, die einen Sachschaden von mehreren hundert Franken verursachten. Zwischen 15.30 und 18.30 Uhr am Sonntag beschädigten unbekannte Täter beim Schulhaus Steingut mutwillig Plexiglasscheiben, welche Gemälde einfassten. Wie die Schaffhauser Polizei mitteilt, liegen ihr bereits Hinweise zur Täterschaft vor, diese müssten aber noch genauer verifiziert werden. (lex)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren