Darum verfärbte sich der Rhein braun

Autor
Schaffhauser N…

Am Dienstagabend wurde die Schaffhauser Polizei verständigt, weil stinkendes, braunes Abwasser in den Rhein floss. Das Interkantonale Labor hat den Vorfall untersucht.

Braunes Wasser verschmutzte am Dienstag den Rhein. Screenshot: FB

Gestern am frühen Abend lief unterhalb des Kraftwerks in Schaffhausen für kurze Zeit braunes Abwasser in den Rhein. Aufgrund der Geruchsbelästigung verständigte eine Passantin die Polizei. Mitarbeiter des Interkantonalen Labors wurden aufgeboten und sahen sich die Situation vor Ort an. Im Gespräch mit den SN gaben diese dann Entwarnung: Es bestand zur keiner Zeit eine Gefahr für Mensch oder Umwelt. Der Grund dafür, dass das Wasser in den Rhein gelangt war, sei eine Spülung eines Leitungsrohrs gewesen. 

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren