Mit dem Apéro auf dem Herrenacker geht der Abend zu Ende

Autor
Schaffhauser N…

Was hält die Zukunft für die Schaffhauser Prominenz bereit? Beim traditionellen Bleigiessen erfahren sie es. Verpassen Sie mit diesem Liveticker keine Sekunde.

Ticker

Zum Abschluss

Mit diesem Bild der bleigiessenden Lehrlinge der Meier + Cie AG verabschieden wir uns für heute Abend. Videoimpressionen und Bilder des heutigen Abends finden sie morgen Freitag auf shn.ch.

Es folgt der Apéro

Jetzt geht's zum Apéro auf den Herrenacker. Dort können die Gäste sich auch selber am Bleigiessen versuchen.

Zum Abschluss spricht der Verwaltungsratspräsident

Mit den letzten Fragen an Daniel Bösch geht das Programm zu Ende. Zum Abschluss spricht Verwaltungsratspräsident Gerold Bührer.

Ein Engelsflügel aus Blei

Auch für Bösch sieht seine Bleifigur im ersten Moment nach einem Drachen aus. Danach entscheidet er sich aber für einen Engelsflügel.

Schwinger Daniel Bösch ist der nächste Gast

Als letzter Gast betritt ein Sportler die Bühne. Es ist Schwinger Daniel Bösch.

Daniel Lüscher giesst das neue Kantonsspital

Auch dieses Mal könnte das gegossene Blei vieles Bedeuten. Daniel Lüscher hat aber nur eine Vision. Im gegossenen Blei sieht er den Neubau des Schaffhauser Kantonsspital.

Spitaldirektor als nächster Gast

Der nächste Gast sorgt für mehr Gesundheit im Kanton Schaffhausen. Es ist Spitaldirektor Daniel Lüscher.

Ein Drachen aus Blei

Nach mehrfachem Drehen seiner Figur entscheidet sich Manuel Felder bei seinem Bleiobjekt für einen Drachen.

Frontsänger von «Gardener and the Tree» als nächster Gast

Der nächste Gast ist in Schaffhausen kein Unbekannter. Mit seiner Band «The Gardener and the Tree» erlebte er ein sehr erfolgreiches Jahr 2018. Ein Höhepunkt war dabei sicher der Auftritt am Stars in Town. Zu Gast bei uns am Bleigiessen: Manuel Felder.

Gescheiterte Standortförderung

Auch die Schaffhauser Nachrichten haben versucht etwas zur Standortförderung beizutragen.  Das Video dazu wird den Gästen im Stadttheater präsentiert. Das wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten.

Entenreste aus Blei

Die Deutung seines gegossenen Bleis stellt den AMAG-Ceo vor keine grosse Herausforderung. Schnell hat er sich entschieden: «Das ist der übrig gebliebene Knochen der Ente, die wir zu Weihnachten verspeist haben».

Ein Autoexperte ist der dritte Gast

Als dritter Gast kommt AMAG-Ceo Morten Hannesbo auf die Bühne.

Image-Kampagne trägt erste Früchte

Erster Erfolg für die neue Imagekampagne: Diane Black erklärt auf Nachfrage von Zeno Geisseler, dass sie nach ihrer Einbürgerung von Zürich nach Schaffhausen ziehen wird.

Es wird ein Blei-Vogel

Auch das zweite Blei des Abends ist gegossen. Nun muss die Figur noch gedeutet werden. Diane Black entscheidet sich für einen Vogel.

Diane Black ist der zweite Gast

Bereits kommt der nächste Gast auf die Bühne. Es ist Diane Black, die starke Frau an der Cilag-Spitze.

 

Das erste Blei ist gegossen

Als erster Bleigiesser giesst Schlatter einen modernen Schlitten. Was das wohl für sein Präsidialjahr bedeuten wird? Hoffen wir, dass dieses keine Rutschpartie wird.

 

Der erste Gast des Abends

Nun kommt der erste Gast des heutigen Abends. Es ist Hermann Schlatter, der vor wenigen Tagen zum neuen Präsidenten des Grossen Stadtrats gewählt wurde.

Die Gastgeber sind auf der Bühne

Nun kommen die Gastgeber des heutigen Abends, Zeno Geisseler und Sidonia Küpfer, auf die Bühne. Sie werden durch den heutigen Abend führen.

 

Rrrrriiiing

Kleine Randnotiz: Die Rede von SN-Chefredaktor Robin Blanck war wenige Minuten alt, als bereits das erste Handyklingeln durch den Saal dröhnte. Ob es bei einem einzigen Zwischenfall bleibt? Wir zählen mit.

Es geht los

Chefredaktor Robin Blanck eröffnet den Abend mit seiner Ansprache. Die leergebliebenen Plätze seien der Grippe geschuldet, erklärt er und begrüsst in der Folge die Gäste.

Das Theater füllt sich

Die Gäste haben im Theater Platz genommen. Es kann sich nur noch um Augenblicke handeln.

Eine einsame Insel

Kommunikationsexperte Matthias Wipf hat das Sternzeichen Zwilling, glaubt aber ebenfalls nicht an die Macht der Sterne. An Silvester giesst er regelmässig Blei und zwar meistens eine einsame Insel. «So habe ich immer einen guten Grund für Ferien».

Sternzeichen Steinbock

Stadtrat Raphaël Rohner ist von Sternzeichen Steinbock. An sein Horoskop glaube er nicht, auch wenn ein paar typische Eigenschaften, die man dem Sternzeichen zuschreibe, schon auch auf ihn zutreffen würden.

Horoskope sind nichts für Peter Neukomm

Stadtpräsident Peter Neukomm ist regelmässiger Gast des Bleigiessens - auch wenn er kein abergläubischer Mensch sei. Sein Horoskop - er ist Krebs - lese er jeweils nicht. «Vieles kann man sicherlich schon Schicksal nennen - viel ist aber auch einfach nur Glück», sagt er. Man müsse es so nehmen, wie es komme. «Ändern kann man es nicht, darum müssen wir es einfach geniessen.»

Willkommen im Stadttheater

Das Foyer des Theaters füllt sich langsam. Wir machen uns auf die Suche nach ein paar bekannten Gesichtern.

Der Abend kann beginnen

Bald geht's los im Stadttheater. Die ersten Gäste treffen ein.

Die neuen Schaffhauser Nachrichten feiern ihr Einjähriges

Vor einem Jahr stand der 40. Neujahrsapéro übrigens ganz im Zeichen des grossen SN-Relaunchs. Zum ersten Mal präsentierten wir die neuen Schaffhauser Nachrichten der Öffentlichkeit. 

 

Ein Blick zurück

Bevor es heute Abend im Stadttheater vor zahlreichen geladenen Gästen wieder zur Sache geht, blicken wir nochmals zurück auf ein stimmungsvolles Bleigiessen 2018. 

Es ist wieder soweit

Heute Abend wird wieder Blei gegossen. Wie jedes Jahr schauen wir auch dieses Jahr am traditionellen Neujahrsapéro der Schaffhauser Nachrichten, was die Zukunft für fünf Ehrengäste so mit sich bringt. Wer heute Abend an der Zeremonie teilnimmt, bleibt bis zur letzten Sekunde geheim. In den letzten Jahren waren unter anderem Fussballtrainer Murat Yakin oder Bundesrat Ignazio Cassis (Bild) zu Besuch.

 

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren