«Stars in Town»: Aufbauarbeiten unter erschwerten Bedingungen

Autor
Radio Munot

Die Aufbauarbeiten des Stars in Town auf dem Herrenacker sind in Verzug.

Der Aufbau der neuen VIP-Tribüne dauert länger als gedacht.

Die Aufbauarbeiten für die diesjährige Ausgabe des Musikfestivals «Stars in Town» in Schaffhausen sind im Verzug. Der Aufbau einer neuen Tribüne, einem Holzbau, dauert länger, als gedacht, so Festival-Mediensprecher Urs Peter Naef im Gespräch mit Radio Munot. Die Situation sei aktuell angespannt. Dank der freiwilligen Helfer sollten die Arbeiten aber rechtzeitig zum Festivalbeginn morgen Abend beendet sein, so Naef. Die heissen Temperaturen erschwerten die Aufbauarbeiten zusätzlich und auch während des Festivals könnte das Wetter eine Rolle spielen. Hitzegewitter sind angesagt. Schlimmstenfalls müsste der Platz evakuiert werden.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren