Böllerschüsse und Kurzführungen am Burgenfest

Autor
Schaffhauser N…

Anlässlich des «Burgenfestes» wurden heute die Kanonen auf dem Munot zu Demonstrationszwecken abgefeuert. Ebenfalls wurde dem Besucher einen Einblick in die Geheimnisse der Festung geboten.

Zu Demonstrationszwecken wurdne auf der Zinne des Munots heute sogenannte «Böllerschüsse» abgefeuert. Bild: Robin Blanck

Anlässlich des Burgentages nutzten zahlreiche Besucher die Möglichkeit, an Kurzführungen von Munotwächterin Karola Lüthi und Alt-Munotwächter Christian Beck in die Geschichte und die Geheimnisse des Schaffhauser Wahrzeichens eingeführt zu werden. Besonderes Highlight war jeweils die Böllerschüsse, die im Rahmen einer Demonstration abgefeuert wurden.

Zum Burgentag hatte der Verein «Agglomeration Schaffhausen» geladen. Neben den Kurzführungen der Munotwächterin wurde auch ein Ritter-Kinderprogramm mit Ponyreiten sowie eine kleine Festwirtschaft auf der Munotzinne angeboten. 

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren