Sattelschlepper ungenügend gesichert und überladen

Autor
Schaffhauser N…

Die Schaffhauser Polizei kontrollierte einen Lastwagenchauffer, dessen Anhänger überladen und schlecht gesichert war. Zudem hatte der Fahrer gegen die Ruhezeiten verstossen.

Symbolbild

Am Mittwoch kontrollierte die Schaffhauser Polizei im Schwerverkehrskontrollzentrums (SVKZ) einen niederländischen Lastwagenchauffeur und dessen Sattelzug. Bei der Kontrolle der Ladung auf dem Anhänger wurde festgestellt,  dass die Ladung nicht gesichert und schlecht verteilt war. Durch die schlechte Gewichtsverteilung wurde bei der Wägung auch ein Übergewicht auf dem Sattelschlepper festgestellt.

Bei der Überprüfung seiner Lenk-, Arbeits- und Ruhezeiten wurde zudem festgestellt, dass mehrfach in der Kontrollperiode ein zweiter Chauffeur, am gleichen Tag, mit dem Fahrzeug unterwegs war. Bei den weiteren Ermittlungen konnte eine fremde Fahrerkarte beim Chauffeur aufgefunden werden. Die fremde Fahrerkarte wurde zuhanden des Bundesamts für Strassen eingezogen und sichergestellt. Zudem musste vor der Weiterfahrt die Ladung korrekt beladen und gesichert werden.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren