Bewaffneter Raubüberfall in der Schaffhauser Innenstadt

Autor
Schaffhauser N…

Am Mittwochabend wurden zwei junge Erwachsene in Schaffhausen überfallen. Jetzt bittet die Polizei um Mithilfe bei der Tätersuche.

Bild: Archiv

Zwei 18-Jährige wurden Opfer eines Raubüberfalls. Die beiden, ein Mann und eine Frau, wurden im Tunnelgässchen von einem ungefähr 30-jährigen Mann angesprochen, der nach Kleingeld fragte. Als die beiden das ablehnten, zückte der Unbekannte ein Messer und Pfefferspray, bedrohte die Personen und forderte sämtliches Bargeld.  Die Überfallenen gaben daraufhin 50 Franken und 50 Euro an den Täter. Dieser flüchtete in Richtung Stadthausgasse.

Die Polizei bittet nun um Mithilfe bei der Aufklärung dieses bewaffneten Raubüberfalls. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Es soll sich um einen ca. 30 Jahre alt Mann handeln, ungefähr 175-180 Meter gross. Die Statur soll eher schlank sein. Er hatte braunes, mittellanges und glattes Haar, braune Augen und einen Vollbart. Zum Tatzeitpunkt trug er dunkle Kleidung.

Ausserdem sprach er Hochdeutsch mit einem unbekannten, fremdländischen Akzent.

Hinweise nimmt die Polizei Schaffhausen unter der Telefonnummer: +41 52 624 24 24 entgegen.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren