Skunk Anansie kommt ans Stars in Town

Autor
Daniel Zinser

Die britische Rockband Skunk Anansie und die Dark-Wave-Band The Beauty of Gemina werden am Eröffnungsabend des Stars in Town 2018 neben der finnischen Band Nightwish auf der Bühne stehen.

Die britische Rockband Skunk Anansie wird am Eröffnungstag des Stars in Town 2018 neben Nightwish auf der Bühne stehen. Bild: zvg

Bereits seit längerem ist bekannt, dass die bekannte Band Nightwish das Stars in Town im Jahr 2018 eröffnet. Die vom Stars in Town als erfolgreichste Symphonic-Metal-Band der Welt beschriebenen Finnen sind der Höhepunkt eines rockigen Abends. Mit der britischen Rockband «Skunk Anansie» und der Dark-Wave-Band «The Beauty of Gemina» wurde das Programm des ersten Festivaltags nun vervollständigt.

Bekannt für politische Texte

Wie viele der bekannten Bands die auf dem Herrenacker auftreten, sind auch Skunk Anansie schon länger im Geschäft. Die Band mit der kahlköpfigen Frontfrau Deborah Anne Dyer sorgte mitte der 1990er-Jahren mit ihren politischen Texten für Aufruhr in Europa. Ihr grösster Hit schuf die Band mit dem Titel Hedonism (Just Because You Feel Good). Die drei Alben der Band wurden  vier Millionen Mal verkauft. Nachdem die Briten sich im Jahr 2001 aufgelöst hatten und die Bandmitglieder für mehrere Jahre eigenen Projekten nachgingen, schlossen sich Skunk Anansie im Jahr 2009 wieder zusammen und treten seither wieder gemeinsam auf. 2010 und 2012 sind zwei weitere Alben erschienen. 2011 trat die Band schon mal auf dem Herrenacker auf, damals noch am Stars-in-Town-Vorgänger «das festival» 

Platz 1 in den World Gothic Charts 

Eröffnet wird das Stars in Town 2018 auf dem Herrenacker mit The Beauty of Gemina, die Band des Lichtensteiners Michael Sele. Die für das Stars in Town mit Gründungsjahr 2006 relativ junge Band feierte ihren grössten Erfolg mit dem Song «Suicide Landscape» der in den World Gothic Charts Platz 1 erreichte.  

Ausserdem ist bisher bekannt, dass der britische Schmusesänger James Blunt das Stars in Town 2018 am Samstag abschliessen wird. 

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren