8-Jähriger von Biber gebissen

Autor
Daniel Zinser

Am Montagabend wurde ein 8-Jähriger Knabe aus Schaffhausen beim Schwimmen am Lindli offenbar von einem Biber gebissen.

Ein Biber hat am Montagabend einen 8-jährigen Jungen am Lindli angegriffen. Bild: Symbolbild

Laut einer Meldung von 20 Minuten passierte der Unfall am Montagabend kurz nach 19 Uhr. Ein 8-Jähriger Junge wurde beim Baden zwischen dem Ufer und den Weidlingen am Lindli zwei Mal von einem Biber gebissen. Der Junge trug einen Sonnenschutzbadeanzug, welchen den rund 80 Zentimeter grossen Biber aber nicht daran hinderte, nach dem Jungen zu schnappen und diesen durch den Badeanzug in die Schulter und den Oberschenkel zu beissen. Daraufhin verschwand der Biber in einer Röhre direkt am Ufer

Solche Vorfälle seien eher ungewöhnlich, da Biber normalerweise eher flüchten, anstatt anzugreifen. Sehr wahrscheinlich sei der Junge dem Bau des Biebers zu Nahe gekommen. Ein Biber am Lindli sei nichts ungewöhnliches. Ideal sei das Lindi als dauerhafter Wohnort für das Tier aufgrund des komplett verbauten Ufers ungeeignet

Wie der Schaffhauser Jagdaufseher Andreas Vögeli gegenüber Radio Munot betont, müssen Schwimmer aber keine Angst vor Bibern im Rhein haben. Man soll jedoch bei Wasserschächten und Röhren etwas genauer hinschauen, da sich Biber dort gerne verstecken und sich beim zu Nahekommen je nachdem in die Enge getrieben fühlen, so Vögeli.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren