Sommeranfang: Nirgends in der Schweiz ist es heute so lange hell wie in Bargen

Autor
Schaffhauser N…

Der heutige 21. Juni markiert den längsten Tag des Jahres. Selbst in der Schweiz ist er unterschiedlich lang. In Bargen bleibt es während genau 16 Stunden hell - so lange wie sonst nirgends.

Die Sonne geht in Bargen erst um 21.29 Uhr wieder unter.

Mit dem längsten Tag hat am Freitag der astronomische Sommer begonnen. Ganz im Norden bleibt es am 21. Juni 24 Stunden hell. So lange scheint in der Schweiz die Sonne zwar nicht, am nördlichen Rand der Schweiz dauert der längste Tag aber immerhin 16 Stunden. Rekordhalter ist dabei eine Gemeinde im Kanton Schaffhausen: Wie der Wetterdienst SRF Meteo mitteilt, geht in Bargen die Sonne nämlich um 5.29 Uhr auf und erst um 21.29 Uhr wieder unter. Schlusslicht hingegen bildet das Tessin. In Chiasso vergehen nur 15 Stunden und 44 Minuten zwischen Sonnenauf- und Sonnenuntergang.

Gefühlt dauert der Tag an beiden Orten deutlich länger, gibt es doch am Morgen und am Abend eine Dämmerungsphase. Wird die sogenannte Bürgerliche Dämmerung zum Tag hinzugezählt, so ist es in Schaffhausen 17 Stunden und 22 Minuten hell, in Chiasso dagegen nur 17 Stunden und eine Minute.

Zweieinhalb Monate lang hell

Weiter nördlich sind die Tage noch länger. In Berlin vergehen zwischen Sonnenauf- und Sonnenuntergang 16 Stunden und 50 Minuten, in der norwegischen Hauptstadt Oslo sogar 18 Stunden und 50 Minuten. Bei rund 66,5 Grad wird der nördliche Polarkreis erreicht. Nördlich dieser Marke geht die Sonne den ganzen Tag nicht unter, da wird von der sogenannten Mitternachtssonne gesprochen.

Je nördlicher, desto länger dauert die Phase der Mitternachtssonne: In der norwegischen Stadt Tromsö verschwindet die Sonne zwischen dem 20. Mai und dem 22. Juli gar nie. Es ist also mehr als zwei Monate ununterbrochen Tag. Am Nordkap, dem nördlichsten Punkt des europäischen Festlandes, dauert die Phase der Mitternachtssonne sogar vom 14. Mai bis am 29. Juli.

Weiter südlich als die Schweiz dagegen nimmt die Tageslänge bis zum Äquator im Sommerhalbjahr ab. Dort dauert der heutige Tag wie alle anderen 364 Tage im Jahr ziemlich genau zwölf Stunden. (lex/sda)

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren