Darum trägt Tom Brady eine IWC

Autor
Schaffhauser N…

Tom Brady ist einer der grössten Sportler der Geschichte. Der sechsfache Super-Bowl-Gewinner hat seit Neustem auch ein Verbindung zu Schaffhausen.

Tom Brady ist seit Neustem stolzer Träger einer IWC-Uhr. Bild: zvg/IWC

Da hat sich die Schaffhauser Uhrenmanufaktur IWC einen dicken Fisch geangelt. Am Dienstag informierte das Unternehmen, dass ab sofort der amerikanische Footballstar Tom Brady neuer Markenbotschafter für die Uhren aus Schaffhausen wird. Sechs Super-Bowl-Titel, vier Auszeichnungen als wertvollster Spieler des Super Bowls, drei Auszeichnungen als wertvollster Spieler der Liga und 16 Divisionstitel haben Brady in seinem Heimatland zu einem der besten Footballspieler aller Zeiten gemacht. 

Ähnlich sieht das auch Christoph Grainger-Herr, CEO von IWC Schaffhausen: «Tom Brady ist wohl der beste Quarterback aller Zeiten, aber auch ein bewundernswertes Vorbild. Auf dem Spielfeld liegt sein Fokus auf Leistung und Präzision, jenseits des Spielfeldes ist er ein wahrer Gentleman, ein hervorragender Vater und Ehemann und verkörpert gleichzeitig Eleganz und Stil.»

Im Team mit Lewis Hamilton und Bradley Cooper 

Auch Brady kommt in der von der IWC verschickten Medienmitteilung natürlich zu Wort. «Es ist mir eine Ehre, mich mit IWC Schaffhausen zusammenzuschließen. Ich bewundere die Marke seit vielen Jahren für ihr zeitloses Design, ihre präzise Ingenieurskunst und ihre Liebe zum Detail», erklärt Brady. Er freue sich Teil der IWC-Familie zu sein.  

Brady ist nur einer von vielen Weltstars die bei der Uhrenmanufaktur unter Vertrag stehen. Auch Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton oder Hollywood-Grösse Bradley Cooper tragen eine Schaffhauser Uhr. (daz) 
 

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren