SVP und SP spannen zusammen: Kampfwahl um das Löhninger Gemeindepräsidum

Schaffhauser N… | 
Lesenswert
Noch keine Kommentare
Kandidat für SVP und SP: Dominik Thomann. Bild: zvg

Nach 24 Jahren als Gemeinedepräsident in Löhningen wird Fredy Kaufmann bei den Wahlen im Herbst herausgefordert. Dominik Thomann stellt sich unterstützt von SVP und SP zur Wahl.

In Löhningen kommt es diesen Wahlherbst zur Kampfwahl um das Gemeindepräsidium. SVP und SP haben sich in der Klettgauer Gemeinde dafür zu einer unüblichen Partnerschaft zusammengeschlossen. Sie schlagen Dominik Thomann zur Wahl als Gemeindepräsident von Löhningen vor. Das teilten die Parteivorstände  in einer gemeinsamen Medienmitteilung mit. Dieses eher ungewöhnliche Bündnis hätten sich beide Parteien «gut überlegt». Man sei überzeugt, dass ein Wechsel zum richtigen Zeitpunkt komme, vor allem, da man beim aktuellen Gemeindepräsident Fredy Kaufmann «nach 24 Jahren im Amt Ermüdungserscheinungen und Festfahren auf fixen Geleisen erkennen» würde. «Es wird stark administriert und verwaltet, es werden keine Strategien für die Zukunft entwickelt und Bürger Vorstösse mit formalen Argumenten verhindert», heisst es in der Medienmitteilung weiter. Der Quereinsteiger Thomann könne laut den beiden Parteien «neue Impulse setzen». 

Ein überraschter Fredy Kaufmann

Wie Gemeindepräsident Fredy Kaufmann auf Anfrage der Schaffhauser Nachrichten erklärte, sei er überrascht, dass die Parteien im Vorfeld nicht das Gespräch mit ihm gesucht hätten: «Das Vorgehen hat mich etwas befremdet.» Bereits Anfang April habe der 62-Jährige mit den ebenfalls parteilosen Gemeinderäten Marcel Müller und Seref Gültabak entschieden, nochmals zur Wahl anzutreten. «Der Gegenkandidatur sehe ich gespannt entgegen», sagt Kaufmann.

Thomann ist in Neuhausen und Schaffhausen aufgewachsen und wohnt seit zehn Jahren mit seiner Frau und zwei Töchtern in Löhningen. Nach der Kantonsschule Schaffhausen schloss er an der ETH Zürich als Kultur-Ingenieur ab. Seit zwanzig Jahren ist er bei einer Grossbank in verschiedenen Projektleitungs- und Führungsfunktionen tätig. (rd/daz)

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren