Schaffhauser Polizei sucht Geisterfahrer

Autor
Schaffhauser N…

Ein unbekannter Autofahrer fuhr in der Nacht auf Sonntag auf der falschen Strassenseite durch den Cholfirst- und den Fäsenstaubtunnel und wird nun von der Schaffhauser Polizei gesucht.

Vor dem Cholfirsttunnel wechselte die Person die Strassenseite.

Kurz nach 5 Uhr in der früh am Sonntagmorgen vor einer Woche fuhr eine unbekannte Person von Flurlingen über die A4 in Richtung Thayngen. Gemäss ersten Erkenntnissen der Schaffhauser Polizei überquerte sie dabei - kurz vor dem Cholfirsttunnel - die doppelte Sicherheitslinie und fuhr «im Gegenverkehr» knapp zwei Kilometer bis in den Fäsenstaubtunnel, ehe sie mit ihrem Auto wieder auf den richtigen Fahrstreifen wechselte. Während dieses sehr gefährlichen Manövers kreuzte die oder der fehlbare FahrzeuglenkerIn mit wohl mindestens ein korrekt gelenktes Fahrzeug. Die Schaffhauser Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls. (daz) 

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren