Spitäler Schaffhausen bei Pflegepersonal in der Kritik

Autor
Schaffhauser N…

Zwei Mitarbeiter der Spitäler Schaffhausen beklagen sich darüber, dass das Personal zu sehr überlastet und somit Fehler bei der Behandlung der Patienten die Folge sei.

Zwei Mitarbeiter der Spitäler Schaffhausen erheben schwere Vorwürfe gegen das Kantonsspital Schaffhausen.

Gegenüber Tele-Top haben sich zwei Mitarbeitende der Spitäler Schaffhausen in einem Video-Interview über Missstände im Kantonsspital Schaffhausen beklagt. Durch eine zu hohe Überlastung führe die Arbeit des Pflegepersonals zu Fehlern. Zudem behaupten die beiden Mitarbeiter, dass das Personal aufgefordert werde, Abstriche bei der Patienten-Hygiene zu machen um Zeit zu sparen.

Zu den Vorwürfen möchten sich die Spitäler Schaffhausen nicht äussern. Sie teilten lediglich mit, dass sowohl Mitarbeitende als auch Patientinnen und Patienten die Möglichkeit hätten, den Verantwortlichen der Spitäler Schaffhausen Kritik und Beschwerden  zu melden – wenn gewünscht, auch in anonymer Form. Die Spitäler Schaffhausen nehme Kritik ernst und stehe für einen entsprechenden Austausch auch zu Verfügung, wie Top-Online weiter schreibt. (uek)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren