Für neun Nächte: Erneute Sperrung der Schaffhauser Tunnel

Autor
Schaffhauser N…

Fast 20 Millionen kostete die Instandsetzung der Tunnel Cholfirst, Fäsenstaub und der Galerie Schönenberg. Jetzt folgen die Abschlusstests - und eine erneute Verkehrsumleitung.

Unter anderem bleibt auch der Cholfirst-Tunnel gesperrt.

Die Schaffhauser Tunnel Cholfirst und Fäsenstaub sowie die Galerie Schönenberg sind ab heute erneut mehrmals in der Nacht gesperrt - dies, obwohl eigentlich im ersten Halbjahr des laufenden Jahres die letzten Arbeiten durchgeführt worden sind. Wie das Bundesamt für Strassen (Astra) jetzt mitteilt, stehen aber «letzte Arbeiten im Fahrbahnraum», der Schlussabnahmetest sowie ein integraler Gesamttest an. Geprüft werden das Zusammenspiel der Betriebs- und Sicherheitsausrüstungen (BSA) und die Kommunikationswege zwischen den Anlagen. 

Die Tests können nicht unter laufendem Verkehr durchgeführt werden. Unter anderem könnten die wechselnden Signalangaben «bei den Verkehrsteilnehmern für Verwirrung sorgen sowie zu einer risikobehafteten Verkehrsführung führen», schreibt das Astra. Daher wird die Autobahn an folgenden Daten jeweils nachts von 20 Uhr bis morgens um 5 Uhr gesperrt:

  • 11. bis 14. Juni 2019 (3 Nächte)
  • 17. bis 19. Juni 2019 (2 Nächte)
  • 24. bis 25. Juni 2019 (1 Nacht)
  • 1. bis 4. Juli 2019 (3 Nächte)

Der Verkehr wird über das städtische Verkehrsnetz umgeleitet. Kurzfristige Änderungen aufgrund des Testfortschrittes oder der Witterung bleiben vorbehalten.

Die Instandsetzungsarbeiten der BSA begannen bereits vor über zwei Jahren. Unter anderem wurden die Energieversorgung, Beleuchtung, Signalisation, Überwachungsanlagen, Kommunikation und Leittechnik sowie Kabelanlagen der Tunnel Cholfirst und Fäsenstaub sowie der Galerie Schönenberg instandgesetzt. Die Gesamtkosten beliefen sich dabei auf rund 19,5 Millionen Franken. Aufgrund der notwendigen Arbeiten im Fahrbahnraum musste der Verkehr jeweils nachts über das städtische Verkehrsnetz umgeleitet werden. (lex)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren