Unfall sorgt für morgendliches Verkehrschaos in Schaffhausen

Autor
Schaffhauser N…

Am frühen Freitagmorgen kam es auf der A4 zwischen den Ausfahrten Schaffhausen Nord und Schaffhausen Süd zu einem Unfall.

Auf der A4 kam es am Freitagmorgen zu einem Unfall. Bild: SHPol

Am frühen Freitagmorgen ereignete sich ein Alleinunfall im Fäsenstaubtunnel. Ein 26-jähriger Pole fuhr mit seinem Lieferwagen mit Anänger, der mit Export-Autos beladen war, auf der A4 von Zürich Richtung Thayngen und streifte kurz vor dem Südportal den rechten Randstein. Durch die Berührung wurden alle rechten Reifen und Felgen an Lieferwagen, sowie Anhänger beschädigt. Zudem verkeilte sich das Fahrzeug, so das keine Weiterfahrt mehr möglich war.

Der Fäsenstaubtunnel musste während den Bergungsarbeiten in beide Richtungen gesperrt werden. Dadurch kam es zu grösseren Verkehrsbehinderungen. Der 26-jährige Pole muss sich derweil vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen verantworten. (uek)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren