«Man lernt so viele neue Leute kennen»

Autor
Daniel Zinser

Abigail Wildberger hat vor wenigen Wochen ihre Lehre bei GF Piping Systems begonnen. Wir haben Sie und ihre Berufsbildnerin Priska Pollinger an ihrem Arbeitsplatz besucht.

Vor rund vier Wochen hat für mehrere hundert Jungendliche im Kanton Schaffhausen ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Mit dem Beginn einer Lehre sind sie ins Berufsleben gestartet. Beim Unternehmen GF, welches in diesem Jahr « 100 Jahre Berufsbildung» feiert, sind es 21 junge Menschen, die in den kommenden Monaten und Jahren einen von insgesamt acht Berufen erlernen. Sie stossen zu 60 sich bereits in der Ausbildung befindenden Lehrlingen. Unter den «Neuankömmlingen» ist auch die 15-jährige Abigail Wildberger aus Neunkirch, die am 2. August ins erste Lehrjahr als Kauffrau bei GF Piping Systems gestartet ist. Zusammen mit ihrer Berufsbildnerin Priska Pollinger erklärt sie uns vor der Kamera, wie sie den Start ins Berufsleben erlebt hat und was die grössten Herausforderungen der Ausbildung sind.

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren