Zugentgleisung: Reparaturen am Gleis dauern bis Samstagnachmittag

Autor
Manuel von Burg

Ein Güterzug entgleiste gestern Abend zwischen Bülach und Hüntwangen-Wil. Die Strecke ist bis morgen Mittag nur beschränkt befahrbar, nur in der Nacht auf Samstag können alle Züge verkehren.

Der Zugverkehr zwischen Schaffhausen und Zürich ist immer noch beeinträchtigt. Bild: Selwyn Hoffmann

Auf der Strecke zwischen Bülach und Hüntwangen kam es gestern Abend zu einer Zugentgleisung. Bei einem Güterzug sprangen zwei Achsen aus den Schienen. Wie die SBB meldete, gab es keine Verletzte, die Strecke zwischen Bülach und Hüntwangen-Wil war seit gestern Abend aber für den Bahnverkehr unterbrochen.

Auch kann die Strecke Schaffhausen - Zürich Hauptbahnhof nur beschränkt genutzt werden. Laut SBB verkehren die Züge im Einspurbetrieb, es kann immer noch zu Verspätungen und Umleitungen kommen. Die Reperatur des beschädigten Gleises wird voraussichtlich bis am Samstag um 17 Uhr dauern. 

Die S-Bahnzüge S9 und S41 verkehren planmässig. Die Züge IC 4 zwischen Zürich HB und Schaffhausen sowie die Züge RE zwischen Bülach und Schaffhausen fallen aus. Reisende von Schaffhausen nach Bülach und Zürich HB oder umgekehrt müssen via Winterthur reisen. 

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren