Zoll stoppt Lastwagen mit vier gebrochenen Bremsscheiben

Autor
Schaffhauser N…

Beim Zoll in Thayngen haben die Beamten einen 40-Tönner kontrolliert. Weiterfahren durfte er nicht mehr, denn seine Bremsen waren hinüber.

So sollte eine Bremsscheibe definitiv nicht aussehen. Bild: Zollverwaltung

Am vergangenen Donnerstag haben Beamte der Zollverwaltung in Thayngen einen lettischen Lastwagen gestoppt. Dies schreibt die Behörde in einer Mitteilung. Der 40-Tönner war mit Möbeln beladen - allerdings wogen diese nur fünf Tonnen. Dennoch stoppten die Beamten die Weiterfahrt. Denn bei der Kontrolle entdeckten sie, dass vier von sechs Bremsscheiben gebrochen waren. Daraufhin wurde die Schaffhauser Polizei aufgeboten. Der Fahrer musste die Schäden reparieren und darf nun mit einer empfindlichen Busse rechnen, schreibt die Zollverwaltung weiter.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren