Viele Verkehrsunfälle in der Region

Autor
Schaffhauser N…

Ins Spital überführt werden mussten gestern Morgen zwei Autofahrerinnen, die sich bei einer Kollision auf der Mühlentalstrasse in Schaffhausen Verletzungen zugezogen hatten. Auch in Thayngen und Dörflingen gab es Unfälle.

Die eine der beiden Lenkerinnen hatte beim Linksabbie-gen den Wagen der anderen, korrekt entgegenkommenden Automobilistin übersehen. Es kam deshalb zu einer seitlichen Frontalkollision. Während der Unfallaufnahme durch die Schaffhauser Polizei wurde die Mühlentalstrasse für kurze Zeit gesperrt.

In Dörflingen hat sich am frühen Nachmittag eine 44-jährige Autofahrerin mit ihrem Wagen überschlagen. Sie war auf der Thayngerstrasse in Richtung Dörflingen unterwegs, als sie auf der schneebedeckten Strasse die Herrschaft über ihr Fahrzeug verlor. Sie kam von der Strasse ab und fuhr das angrenzende Wiesenbord hinunter. Dabei drehte sich das Auto, überschlug sich und kam auf der linken Fahrzeugseite zum Stillstand. Die Autofahrerin konnte sich zunächst nicht selbständig befreien. Erst dank der Unterstützung von anderen Verkehrsteilnehmern gelang es ihr, das Unfallauto durch die Heckklappe zu verlassen. Sie wurde zu einer Kontrolle ins Spital gebracht, das sie im Verlaufe des Nachmittags aber bereits wieder verlassen konnte. Am Unfallauto entstand Totalschaden.

In Thayngen kam es am Dienstabend zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Sattelzug. Dabei wurden eine Frau und zwei Männer verletzt. Der Lenker eines Sattelzuges fuhr mit diesem am Dienstagabend (10.01.2017), um 18.45 Uhr, von der Stadt Schaffhausen auf der J15 in Richtung Thayngen. Unmittelbar vor der Ausfahrt Kesslerloch geriet ein Auto mit einem Anhänger, das von Thayngen in Richtung Stadt Schaffhausen gelenkt wurde - aus bis jetzt ungeklärten Gründen -, auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dabei mit dem Heck seitlich-frontal gegen den entgegenfahrenden Sattelzug. Während der Unfallaufnahme durch die Schaffhauser Polizei wurde die J15 für rund 2.5-Stunden gesperrt.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren