Brand in Büsingen löst Sirenenalarm aus

Autor
Schaffhauser N…

Eine unbeaufsichtigte Kerze hat am Sonntagabend in Büsingen einen Brand ausgelöst - die Bewohner waren nicht zu Hause. Eine Nachbarin und die Feuerwehr haben Schlimmeres verhindert.

Gegen 20 Uhr am Sonntagabend wurde in Büsingen der allgemeine Sirenenalarm ausgelöst - und war bis nach Schaffhausen zu hören. Die Feuerwehren von Büsingen und Dörflingen wurden zu einem Brand an der Schaffhauserstrasse gerufen. Wie der Kommandant der Büsinger Feuerwehr, Andreas Wigger sagt, hat eine Kerze auf dem Küchentisch den Brand ausgelöst. Die Dekoration rund um die Kerze hat offenbar Feuer gefangen - Personen waren zu der Zeit keine im Haus anwesend. So musste unter der Leitung des Kommandanten ins Haus eingebrochen werden.

Eine Nachbarin habe die Feuerwehr alarmiert, welche den Brand rasch unter Kontrolle bringen und eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindern konnte. Es ist allerdings zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Hätte die Nachbarin nicht so schnell reagiert, wäre das Haus wohl abgebrannt, so Wigger. (lex/Wü.)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren