Ein Feuerteufel in Engen

Autor
Schaffhauser N…

Am Samstagmorgen brannte eine Baustelle beim Bahnhof Engen. Die Polizei vermutet, dass der Brand das Werk eines Brandstifters war.

Die Freiwillige Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Symbolbild: Pixabay

In Engen am örtlichen Bahnhof ist am frühen Samstagmorgen auf einer Baustelle ein Feuer ausgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen vermutet die Polizei, dass es sich um Brandstiftung handelt.

Beim Eintreffen der Polizei und der Freiwilligen Feuerwehr Engen standen mehrere Gitterboxen, gefüllt mit Kunststoffrohren sowie eine Baustellentoilette in Brand. Gar einer der Baucontainer hatte bereits Feuer gefangen. Der Zugverkehr wurde nicht beeinträchtigt, da die Feuerwehr den Brand rasch unter Kontrolle gebracht hat und löschen konnte. Der Brand verursachte rund 30'000 Euro Sachschaden. Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen. (uek)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren