Unbekannte stellen Smart auf Baumstamm

Autor
Schaffhauser N…

Eine sonderbare Polizeimeldung erreichte uns aus Waldshut-Tiengen. Unbekannte machten sich dort offenbar einen Spass, indem sie einen Smart auf einen Baumstamm stellten.

Beim Vorfall wurde der Unterboden des Smarts beschädigt. Bild: Polizeipräsidium Freiburg

Es tönt ein bisschen nach einem Lausbubenstreich. In Waldshut wurde ein Smart am Donnerstagnachmittag auf einen Baumstamm gestellt. Das Auto war für eine gute Stunde auf einem unbefestigten Parkplatz in der Waldshuter Strasse am Ortsteingang geparkt. Als der Fahrer gegen 15 Uhr zu seinem Wagen zurückkam, stand der Smart auf einem Baumstamm, der dort als Parkplatzbegrenzung dient. Nach Spurenlage kann ein Unfall ausgeschlossen werden. So muss der Smart absichtlich von Unbekannten auf den Baumstamm gehoben oder geschoben worden sein. Dadurch wurde der Unterboden beschädigt. Ein Abschleppdienst musste den Smart wieder auf die Räder stellen. (daz) 

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren