Auf Nachbarschaftsstreit folgt Autounfall

Autor
Schaffhauser N…

Das Protokoll dieses Einsatzes des deutschen Rettungsdiensts in Bonndorf liest sich wie das Skript eines Kinofilms. Nachbarschaftsstreit und Autounfall inklusive.

Als der Rettungsdienst im Einsatz war, wurde das Fahrzeug von einem unbekannten Autofahrer gestreift.

Ein nicht ganz alltäglicher Einsatz erlebten deutsche Rettungssanitäter am Freitagabend in Bonndorf. Seinen Anfang nahm alles mit einem Streit unter Nachbarn. Zwei Ehepaare waren sich uneinig über die Abfallentsorgung im Haus. Der Streit eskalierte und es kam zu Handgreiflichkeiten. Dabei wurde ein 76-jähriger Mann leicht verletzt. Da der Mann aufgrund einer erst kürzlich durchgeführten Operation am Ohr angeschlagen war, wurde der Rettungsdienst alarmiert. Doch damit nicht genug. Als dieser den älteren Herrn behandelte, fuhr ein unbekannter Autofahrer so nahe am auf der Strasse abgestellten Rettungswagen vorbei, dass er diesen streifte. Der unbekannte Fahrer flüchtete und hinterliess einen Schaden von mehreren hundert Euro. (daz) 

 

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren