Bankräuber noch nicht geschnappt

Autor
Schaffhauser N…

Ende Januar hat ein Mann in Singen am Hohentwiel eine Bank überfallen. Der Täter flüchtete mit einem Fahrrad. Nun hat die Polizei eine Täterbeschreibung veröffentlicht.

Der Täter ist nach dem Überfall mit einem Fahrrad geflohen. Bild: ZVG

Mit vorgehaltener Waffe hatte am 26. Januar gegen 14.40 Uhr ein etwa 30 bis 40 Jahre alter, mit einer Strickmütze maskierter Mann eine Bankfiliale in der Hohenhewenstrasse überfallen. Der Bankräuber floh danach mit der Beute, die er in einem dunkelbraunen oder schwarzen Rucksack verstaute, auf einem Fahrrad in Richtung Uhlandstrasse. Beim Gebäude Uhlandstrasse 51 wurden wenig später das vermutlich vom Täter benutzte Fahrrad und der Rucksack mit einzelnen Geldscheinen gefunden. Eine umfangreiche Fahndung verlief gemäss Polizeimitteilung bislang ergebnislos.

Mit so einem Fahrrad ist der Täter geflohen. Bild: ZVG

Die Polizei hat nun eine Täterbeschreibung veröffentlicht: Der Bankräuber ist zwischen 30 und 40 Jahre alt, 180 bis 190 Zentimeter gross und von schlanker Statur. Beim Überfall trug er eine schwarze oder dunkelbraune Lederjacke mit Frontreissverschluss, Bluejeans, schwarze Schuhe mit weissen Seitenstreifen. Zudem hatte er einen dunkelbraunen oder schwarzen Rucksack mit grauen ­Applikationen dabei.

Die Polizei, die ein Täterbild von einer Kamera in der überfallenen Bank veröffentlicht hat, sucht nun Zeugen. Wer sachdienliche Hinweise zum Überfall ­geben kann, wende sich bitte direkt an die Polizeistation in Singen (Tel. 0049 7731 888-0). (r.)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren