Viel Schönes am altra-Adventsmarkt

Autor
Rolf Fehlmann

Viel Schönes am altra-Adventsmarkt

Morgen Samstag und übermorgen Sonntag laden die Schaffhauser Biogärtnerei Neubrunn und die Werkstatt Wyberg zum Adventsmarkt. Der Anlass ist ein Muss für alle, die sich auf Weihnachten freuen.

Auf dem Areal der Biogärtnerei Neubrunn an der Nordstrasse 145 ist Weihnachten greifbar: Mitarbeitende und Fachpersonal der Gärtnerei rüsten sich für den Adventsmarkt vom Wochenende – gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen der Werkstatt Wyberg.

«Der Adventsmarkt der beiden altra-Betriebe Neubrunn und Wyberg ist aus dem ‹Breitenaubazar› der damaligen Klinik Brei- tenau hervorgegangen», sagt Cornelia Conti, Abteilungsleiterin Werken bei der Werkstatt Wyberg. Den Anlass organisiert seit 2003 die Stiftung altra schaffhausen, weil sie auf dem Areal neben dem Psychiatriezentrum die Biogärtnerei Neubrunn und die Geschützte Werkstätte Wyberg betreibt. Letztere fertigt viele schöne Dinge, die perfekt in die Adventszeit passen.

 

«Unsere Mitarbeitenden sind stolz auf ihre Arbeiten.»

Cornelia Conti, Abteilungsleiterin Werken Wyberg - Handwerk

 

In ihren Betrieben stellt die Stiftung eine breite Palette handwerklicher Erzeugnisse her. Artikel aus diesem Sortiment bietet sie auch am Adventsmarkt an, und zwar unter der Marke «altracosa – Eigenprodukte mit Stil». Das Sortiment umfasst die drei Produktelinien altrafiori (Blumen mit Herz), altralegno (Schönes aus Holz) und altraroma (Kosmetik, Duft, Pflege).

Der Adventsmarkt hat für Conti aber auch eine Bedeutung, die über den Tag hinausgeht: «Für unsere Mitarbeitenden ist der Adventsmarkt der Anlass, an dem man ihre Arbeiten sieht. Darauf sind sie stolz, und sie freuen sich auf die Begegnung mit der Schaffhauser Bevölkerung.» Denn, so Conti, «gerade Gärtnerei und Werkstatt bieten vielen von ihnen wertvollen sozialen Zusammenhalt und ein Gemeinschaftserlebnis.»

Adventsmarkt: Kerzen, Deko und Geschichten

Sa. und So., 23. und 24. Nov. jeweils von 10 bis 17 Uhr

Verkauf

  • Weihnachtsschmuck
  • Adventsbinderei, Kerzen
  • Glückwunschkarten
  • Geschenkartikel und Spielwaren aus Holz
  • «altracosa»-Eigenprodukte
  • Märchenerzählung

Genuss

  • gegrillte Würste aus regionaler artgerechter Tierhaltung; Pommes frites
  • selbst gebackene Kuchen, Kaffee, Tee, Glühwein, Glühapfelsaft aus Äpfeln vom Biohof Löwenstein
  • diverse Sorten Crêpes

Weitere Termine im Advent

  • verlängerte Weihnachtsausstellung bis 24. Dez.
  • Kerzenziehen: Di.–Fr., 3.–6. Dez., 13.30–18.30 Uhr; Sa., 7. Dez., 10–15 Uhr
Diese Diskussion wurde geschlossen.