Neuer Leiter der Schulzahnklinik hat grosse Pläne

Autor
Radio Munot

Seit November hat die Schaffhauser Schulzahnklinik einen neuen Leiter. Dieser hat viel vor dort - aber auch eine schwere Hypothek zu schultern.

Der neue Leiter der Schulzahnklinik: Kurt Schnepper. Bild: Radio Munot

Der neue Leiter der Schaffhauser Schulzahnklinik will den guten Ruf der Klinik wiederherstellen. Der 55-jährige Kurt Schnepper übernahm die Leitung Anfang November und ist zuversichtlich bezüglich eines Neustarts der Klinik, sagt er gegenüber Radio Munot. Ende Oktober wurde publik, dass im Fall «Schaffhauser Schulzahnklinik» gegen einzelne Mitarbeiter Strafverfahren wegen mehrerer Delikte eröffnet wurden. Nachdem zuerst die Schaffhauser Staatsanwaltschaft ermittelte, trat die Regierung diese Aufgabe vor kurzem an ausserkantonale Staatsanwälte ab. Die Vorwürfe, dass in der Schulzahnklinik Patienten abgeworben oder falsche Therapien angewendet worden seien, werden zusätzlich auch von einer Parlamentarischen Untersuchungskommission (PUK) untersucht. Diese besteht aus Mitgliedern des Schaffhauser Kantonsrats.

Wie der «Neustart» der Schulzahlklinik laut dem neuen Leiter aussehen soll und warum er diese doch herausfordernde Stelle angenommen hat, hören Sie hier:

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren