«Obama hat Geschichte geschrieben»

Autor
Radio Munot

Die Welt hat zu grosse Erwartungen an US-Präsident Barack Obama gehabt. Dieser Meinung sind der Schaffhauser Journalist und Verleger Matthias Ackeret und Ständerat Hannes Germann.

Die Welt hatte grosse Erwartungen an Obama. Das denkt auch Hannes Germann. Bild: Archiv

Daher konnte Obama als Präsident fast nur enttäuschen, so Ackeret. Er war vor acht Jahren bei der Vereidigung von Obama in Washington. Damals hätte er realisiert, wie wichtig die Wahl von Obama, vor allem für schwarze Amerikaner, sei. Auch wenn er nicht alle Ziele oder Wünsche der Bevölkerung erfüllt habe, habe er trotzdem Geschichte geschrieben, so Germann gegenüber Radio Munot.

Obama gibt morgen sein Amt ab, dann wird Donald Trump als 45. amerikanischer Präsident vereidigt.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren