Weinländer Arzt betreut Schweizer Turner an der Gymnaestrada

Autor
Schaffhauser N…

Über 22'000 Turnerinnen und Turner versammeln sich ab Sonntag in Dornbirn an der Gymnaestrada. Der Weinländer Arzt Jean-Jacques Fasnacht kümmert sich um 3000 Schweizer Sportler.

Die Schweiz stellt jeweils die grösste Delegation an der Gymnaestrada. Bild: stv-gymnaestrada.ch

Über 3000 Turnerinnen und Turner aus der Schweiz reisen dieses Wochenende an die Weltgymnaestrada 2019 in Österreich. Im Mittelpunkt stehen dort zwischem dem 7. und dem 13. Juli verschiedenste turnerische Vorführungen, die allerdings nicht aneinander gemessen werden. Die Schweizer Delegation wird betreut durch den Weinländer Arzt Jean-Jacques Fasnacht. Er kümmert sich um Sportverletzungen und andere gesundheitliche Probleme.

Warum Jean-Jacques Fasnacht hofft, dass es am Wochenende nicht zu heiss wird, hören Sie im Audiobeitrag von Radio Munot:

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren