Erster Glarner-Bündner Kranz für Beringer Jeremy Vollenweider

Autor
Schaffhauser N…

Der Bündner Armon Orlik gewann in Glarus zum dritten Mal das Glarner-Bündner Kantonalschwingfest. Er besiegte im Schlussgang den Sieger des Schaffhauser Schwingfests auf dem Emmersberg.

Der Beringer Jeremy Vollenweider (r.) holte sich seinen ersten Glarner-Bündner Kranz. Bild: Schaffhauser Kantonaler Schwingerverband

Am Glarner-Bündner Schwingfest hat dieses Wochenende ein Beringer einen Kranz geholt. Jeremy Vollenweider erreichte dank vier Siegen, einem Gestellten und einer Niederlage den siebten Rang, teilt der Schaffhauser Kantonal Schwingerverband mit. Insgesamt fünf Schwinger aus dem Kanton Schaffhausen nahmen am Glarner-Bündner Schwingfest teil. Unter anderem landete Nicola Graf auf Platz 11, Adrian Schwyn auf Platz 13 und Simon Schudel auf Platz 14.

Gewonnen hat der Bündner Armon Orlik. Im 3. Gang stellte er mit dem zweifachen Saisonsieger Daniel Bösch, der zuletzt das Schaffhauser Kantonalschwingfest auf dem Emmersberg gewonnen hatte. In der späteren Revanche im Schlussgang behielt Orlik gegen den Unspunnensieger von 2011 jedoch die Oberhand. Das Palmarès des 24-Jährigen aus Maienfeld umfasst jetzt 16 Kranzfestsiege. Seine fünf Siege in Glarus errang Orlik allesamt mit der Maixmalnote, drei davon gegen Eidgenossen. (RM/sda)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren