Kadetten gewinnen gegen HC Kriens-Luzern

Autor
Ralph Denzel

Klare Sache in der BBC-Arena: Die Kadetten Schaffhausen liessen ihrem Gegner HC Kriens-Luzern keine Chance und können sich so weiter über den 1. Rang in der Tabelle freuen.

Die Zuschauer erhielten nach dem Spiel selbst gemachte Chlaussäckli. Bild: hcs

Die Kadetten Schaffhausen haben die Tabellenführung in der Handball NLA verteidigt und sich mit 29:21 gegen den heutigen Gegner HC Kriens-Luzern durchgesetzt. 

Den besseren Start erwischten dabei die Hausherren: 370 Zuschauer mussten bis zur 7' Minute warten, ehe die Gäste es schafften, den Ball ins Gehäuse von Keeper Arunas Vaskevicius zu versenken. Die Kadetten dominierten das Spiel in der heimischen BBC-Arena, konnten Vorsprung ausbauen und führten stellenweise mit elf Toren Unterschied. Gegen Ende der ersten Halbzeit kamen zwar die Gäste etwas ran, aber schon früh war klar, wer heute Abend hier als Sieger vom Platz gehen würde.

Daran änderte sich auch in Halbzeit zwei nichts: Die Kadetten machten ihr Spiel und auch wenn Kriens-Luzern es schaffte, in den letzten zehn Minuten den Abstand bis auf fünf Tore zu verkürzen: Den Sieg gaben die Munotstädter nicht mehr her.

Nicht unwesentlich zu dem Sieg beigetragen hatte dabei der Torhüter der Hausherren, welcher eine bärenstarke Quote von 48 Prozent erreichte. Bester Kadetten-Torschütze auf dem Feld war an diesem Abend Gabor Csaszar, der sechs 7-Meter verwandelte und insgesamt neumal traf.

Der nächste Gegner der Kadetten in am 7. Dezember der RTV 1879 Basel.

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren