Kadetten in der EHF-Cup-Qualifikation eine Runde weiter

Autor
Ralph Denzel

Mit einem Sieg gegen RD Koper aus Slowenien haben die Kadetten die nächste EHF-Cup-Qualifikationsrunde erreicht.

Die Kadetten haben sich gegen RD Koper durchsetzen können. Bild: Pixabay, Montage: SN

Vor heimischen Publikum in der BBC-Arena gewannen die Kadetten Schaffhausen gegen den vierten der slowenischen Handballmeisterschaft mit 31:24. Im Hinspiel in Slowenien hatten sich die beiden Mannschaften noch unentschieden mit 25:25 getrennt. Damit mussten die Kadetten heute gewinnen, um die nächste Qualifikationsrunde zu erreichen.

Nachdem die Mannschaft von Trainer Petr Hrachovec die erste Halbzeit mit 16:12 für sich entscheiden konnten, drehten sie in Halbzeit zwei nochmals auf und führten teilweise mit acht Toren Unterschied. Am Ende stand ein Resultat von 31:24 für die Kadetten.

Der nächste Gegner für die Munotstädter kommt aus der Ukraine: Der bereits ausgeloste Gegner heisst am 6./7. und 13./14. Oktober ZTR Saporoschje.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren