Bernt Haas soll neuer Sportchef beim FC Schaffhausen werden

Autor
Ralph Denzel

Seit der Freistellung von Axel Thoma war der Posten des Sportchefs unbesetzt. Nun soll Bernt Haas diesen Posten übernehmen.

Der FC Schaffhausen hat anscheinend einen neuen Sportchef. Bild: zvg/FC Vaduz

Der FC Schaffhausen ist auf der Suche nach einem neuen Sportchef - und ein Kandidat ist anscheinend bereits gefunden. Wie Trainer Murat Yakin auf Anfrage von shn.ch bestätigte, sei man im Gespräch mit dem 41-jährigen Bernt Haas, welcher zuletzt beim FC Vaduz als Sportdirektor tätig war. «Wir stehen in Kontakt mit ihm und es sieht gut aus», so Murat Yakin. Man wolle in den nächsten Wochen «alles Weitere» kommunizieren. 

Der 36-fache Ex-Nationalspieler Haas sowie Trainer Murat und Hakan Yakin kennen sich noch aus der Zeit bei den Grashopper Zürich, wo alle drei als Aktive spielten. Der gebürtige Wiener Haas war nach seiner aktiven Karriere als Spielerberater tätig, ehe er 2015 Sportchef beim FC Vaduz wurde. 2018 verlies er Verein. «Wir sind Bernt Haas zu grossem Dank verpflichtet. Er hat mit seinem Fachwissen und mit seinem umfangreichen Netzwerk deutlichen Anteil an den Erfolgen des FC Vaduz in den vergangenen Jahren und hat zudem zur Professionalisierung unserer Strukturen beigetragen», sagte Ruth Ospelt, Präsidentin des FC Vaduz, damals zum Abschied. 

Zuerst hatte der «Blick» darüber berichtet.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren