FCS braucht keine neuen Spieler

Autor
Radio Munot

Der Kader des FC Schaffhausen soll nach dem Willen des Trainers Boris Smiljanic unverändert bleiben.

Der FC Schaffhausen startet heute seine Vorbereitung für die Rückrunde.

Der FC Schaffhausen will vorerst keine neuen Spieler verpflichten. Trainer Boris Smiljanic sieht dafür keinen Bedarf, sagte er im Interview mit Radio Munot. Die Mannschaft sei auf jeder Position doppelt besetzt. Bei der bisher einzigen Verpflichtung in diesem Winter handelt es sich um Tunahan Cicek. Der ehemalige FCS-Topscorer kehrt von Neuchatel leihweise zurück nach Schaffhausen. Der FCS beginnt am Montag mit der Vorbereitung für die Rückrunde, die am 10. Februar beginnt.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren