«Wall of Fame» der Kunstturner

Autor
Schaffhauser N…

An der Generalversammlung von «Kunstturnen Schaffhausen» wurde eine neue, ganz besondere «Wall of Fame» präsentiert.

Er hat die 100 Kreisflanken am Stück bereits geschafft: Lucas Jonesco. Video: zvg

Zum 104. Mal legten die Schaffhauser Kunstturner, die heute im Verein Kunstturnen Schaffhausen zusammengeschlossen sind, ihren Mitgliedern Rechenschaft über ein abgelaufenes Vereinsjahr ab. Ein alljährlich sich wiederholender Vorgang. Gleichzeitig wurde etwas Neues vorgestellt. Das neue Vorstandsmitglied Klaus Glaeser (links im Bild von Martin Fuchs) – er ist für die Athletenbe­treuung zuständig – überreichte der Turnerschar zusammen mit dem langjährigen Trainer Erich Wanner (rechts) eine «Wall of Fame». Dort darf, wer 100 Kreisflanken am Stück schafft, sich mit einem Stern verewigen.

Obwohl die Einrichtung noch nicht lange in Betrieb ist, sind bereits drei Schaffhauser Turner eingetragen: Maximilian Glaeser, Lucas Jonesco (im Video) und Leon Montanile . Das Trainerteam ist gespannt, welche als Nächste ­folgen. (dfk)

 

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren