Hüt im Gschpröch: Marcel Montanari und Meret Mannhart, Jungfreisinnige Schaffhausen

Grosse Veränderungen bei den Schaffhauser Jungfreisinnigen: Der bisherige Parteipräsident Marcel Montanari stellte sein Amt zur Verfügung – frischer Wind und junge Köpfe im Vorstand seien wichtig. In der Generalversammlung wurde daraufhin Meret Mannhart zur neuen Präsidentin gewählt. Wir sprechen mit den Beiden über die Zukunftspläne der Partei.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren