Handyantenne bei Ossinger Kläranlage auf Kurs

Autor
Radio Munot

In Ossingen soll eine 35 Meter hohe Handyantenne gebaut werden. Die Gemeinde stellt den Platz zur Verfügung.

Sobald das definitive Baugesuch zur Handyantenne eingereicht worden ist, besteht für die Einwohner die Möglichkeit, Rekurs einzureichen.

In Ossingen soll auf dem Areal der Kläranlage eine Handyantenne gebaut werden. Die Gemeinde stellt den Platz zur Verfügung, schreibt die Andelfinger Zeitung. Die Handyantenne soll 35 Meter hoch werden und das ganze Gemeindegebiet abdecken. Danach seien keine anderen Antennen mehr notwendig. Aktuell gibt es in der Gemeinde Ossingen zwei Sendeanlagen. Sobald das definitive Baugesuch zur Handyantenne eingereicht worden ist, besteht für die Einwohner die Möglichkeit, Rekurs einzureichen.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren