Kadettenspieler vorne mit dabei bei Arova-Treppenchallenge

Autor
Radio Munot

47 Sekunden für 300 Stufen - an der diesjährigen Arova-Treppenchallenge wurde ein neuer Rekord aufgestellt. Allerdings nicht von den zwei Kadettenspielern, die ebenfalls teilnahmen.

Es ist ein Steiler Weg vom Rhein in Richtung Arova. Archivbild: sba

Die Sieger der 3. Arova-Treppenchallenge in Flurlingen heissen Mira Hänseler und Etienne Rüegger. Hänseler stellte mit ihrer Siegeszeit sogar einen neuen Rekord auf. Sie bewältigte die knapp 300 Treppenstufen in einer Zeit von 47,68 Sekunden. Rüeggers Zeit lag bei 45,75 Sekunden. Unter den Teilnehmern waren dieses Jahr mit Zoran Markovic und Max Gerbl auch zwei Kadettenspieler. Für sie reichte es zu Platz 5 und 13. Insgesamt nahmen knapp 70 Läuferinnen und Läufer an der Arova-Treppenchallenge teil. Damit wurde in diesem Jahr ein Teilnehmerrekord erreicht, schreibt Organisator Sascha Gojkovic in einer Mitteilung. Auch bei den Jugendlichen liefen dieses Jahr so viele mit wie noch nie.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren